Die neue Gastlandflagge

20130527-215833.jpg

Die Überfahrt

Das Windfenster, das sich für Montag ankündigte, ist wie erhofft eingetreten. Nach den starken Winden in den Letzten Tagen, konnte ich heute durch eine Phase mit wenig Wind schlüpfen. Dazu mußte ich zwar die meiste Zeit motoren, dafür wurde sie See aber immer ruhiger. Jetzt weht es schon wieder aus Ost.

Alle Sorgen die ich mir gestern noch machte, waren heute garnicht so problematisch.
Auf der Route T war, wehrend meiner Passage, kaum Frachtverkehr, und die Abkürzung durch die Sandbank bei Anholt habe ich, mit dem IPhone-Kartenplotter, gut gefunden. Das hat 7nm gespart.

Nun bin ich in Schweden. Übrigens, das erste mal. Und viel schneller als ich geplant hatte.

Heute Nacht liege ich im Stadthafen von Varberg.

20130527-224546.jpg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Von Unterwegs, Westschwedenreise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s