An der nächsten Ecke rechts

Ein Sommertag

Am Donnerstag bin ich in Richtung Göteborg weitergezogen. Nach ein paar Meilen durch die Schären war dann auch schon wieder der, ansonsten sehr angenehme, Ostwind weg. Und er kam nach kurzer Zeit als Nordwind wieder. Da wollte ich aber gerade hinsegeln.
Blöd.
Und lange dieseln wollte ich auch nicht. Und die Sonne schien so schön. Und ein festes Ziel hatte ich sowieso nicht.
So steuerte ich die nächste stille Bucht an und warf den Anker erneut, nur sieben Meilen später.
Mir war nach einem ruhigen Tag in der Sonne. Ein bisschen auf die Felsen klettern und mit den Füßen baden gehen.

20130531-203903.jpg

20130531-203956.jpg

Gebastelt

Irgendwie bremst @Horst schon ein bisschen die Fahrt herunter, wenn er so hinterher gezogen wird. Aber an Deck ist kein Platz für ihn. So habe ich ein bisschen herumgetüftet und die Maststütze in meine Idee integriert.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

20130531-211737.jpg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Von Unterwegs, Westschwedenreise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu An der nächsten Ecke rechts

  1. Joachim Wagner schreibt:

    Hallo Max, Sommertag ? was ist das ? Bei uns in Verden/Achim steht das uns das Wasser fast bis zum Hals. Du hast Dir das richtige Revier für deine kleine Flucht ausgesucht. Tolle Konstruktion für @Horst. Gruss Joachim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s