Achtzig Meilen südlich

In Glommen angekommen

Ich bin in den letzten drei Tagen eine relativ weite Strecke nach Süden gefahren, raus aus den Schären. Ich habe genug Steine gesehen. Ich fahre die schwedische Küste hinab, grobe Richtung Sund.

Ich war nochmal eine Nacht in Marstrand, weil Waschmaschine und Wäschetrockner es mir dort angetan hatten. Vorbei an Göteborg und den letzten Schären, die Schutz vor der offenen See boten. Eine kurze Ankernacht im Kungsbacka-Fjord. Heute bin ich an Varberg vorbei gefahren und nach Glommen in den Fischereihafen eingelaufen.

Ich bin im Schnitt nur die halbe Strecke gesegelt. Entweder war der Wind zu schwach oder er kam, so wie heute, von vorne, zum Glück nur mit drei Beaufort. Dafür hatte ich heute wieder Seegang. Nach drei Wochen im Schutz der Schären, mußte ich mich erst mal wieder daran gewöhnen.

Südwärts habe ich morgen ordentlich Wind von vorne, dazu Regen. Ob es dann weitergeht entscheide ich morgen. Ich kann mich auch beim besten Willen nich über das Wetter beklagen.
Es gab bis jetzt erst einen Tag, an dem ich wetterbedingt nicht fahren konnte. Das war in der ersten Woche auf Samsø. Und der letzte Regen ist auch schon drei Wochen her. Und wie aufs Stichwort kommt jetzt Wind und Regen auf. Der Tiefausläufer zieht durch.

Montag, auf dem weg zurück nach Marstrand

20130612-220800.jpg
Dienstag, hinter Göteborg wieder auf die offene See.

20130612-220838.jpg

Mittwoch, bei unangenehmem Seegang von der Seite lag ich die ganze Zeit apathisch im Cockpit rum. An Fotos habe ich bestimmt nicht gedacht…

Im Hafen. Kann wieder über Fotos, die Wirkung von Bildern und Essen nachdenken. Sehe dieses wunderschöne Auto. Ärgere mich, daß kein Fischladen offen hat.

20130612-220947.jpg
Schlendere weiter durch den Hafen. Fühle mich an die Nordsee erinnert. An Bremerhafen. An Bremen. Ich habe eine ungeöffnete Dose Heimat in der Backskiste.

20130612-221027.jpg
Ich esse Knipp.

20130612-224646.jpg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Von Unterwegs, Westschwedenreise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s