Freitag 5.9.

Frisch…Fisch…

Normalerweise beginnt so eine Segelreise mit stundenlanger Packerei vom Auto ins Boot. Diese natürlich auch, aber darüber möchte ich schweigen. Diese Reise begann mit einem Angelausflug.

Ich war ziemlich müde von der Packerei am Vortag, als früh um Sechs Norman, ein Arbeitskollege und sein Freund Christian zu mir aufs Boot kamen. Sie waren lustig verkleidet als Ukrainische Separatisten, nur ich sah leider wieder aus wie immer. Um 7.07 Uhr verließen wir den Hafen. Auf einem Blitzerfoto wurde genau dieser Moment erfasst, obwohl ich garnicht zu schnell fuhr.

Draußen auf der Ostsee bei stattlichem Seegang wurde dann dem Dorsch nachgestellt. Ich selber bin eher kein Angler und ich hatte ja auch mein Kostüm vergessen, deshalb begnügte ich mich damit das Boot bei langsamer Fahrt im richtigen Winkel zur Welle zu halten, damit keiner zu Kotzen brauchte, ich auch nicht. So wurde dem Ostseefisch der Garaus gemacht.

Mittags liefen wir dann wieder ein. Das Boot voller Fisch. Und weil wirklich keiner gekotzt hatte, habe ich auch eine Portion Dorsch abbekommen.
So macht mir Angeln Spaß.
IMG_5938.JPG
IMG_5939.JPG
IMG_5940.JPG

Nachtrag: Wie sich herausstellte, war es kein Blitzer in der Hafeneinfährt, sonder eine Webcam, puh…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Von Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s